Spiritual World Diving Federation  

© SWDF 2008  Impressum
 

News

Hier könnt Ihr Euch regelmäßig über Neuigkeiten rund um die SWDF, das Al Mashrabiya Diving Center und Interessantes rund um den Tauchsport informieren. Einfach auf eine Überschrift klicken und Ihr werdet zu der entsprechenden Mitteilung geleitet.

 

09.01.2016

Ein paar Worte zur Berichterstattung über den Vorfall am gestrigen Abend im Bella Vista-Hotel:

Wie Ihr mittlerweile sicher alle mitbekommen habt, hat es am gestrigen Abend, Freitag den 08.01.2016 einen Übergriffvon zwei  Ägyptern im Bella Vista-Hotel in Hurghada gegeben, bei dem drei ausländische Touristen mit Messern leicht verletzt wurden. Allen drei geht es den Umständen entsprechend gut. Die Polizei hat einen der Ägypter unmittelbar während des Angriffs getötet und den anderen schwer verletzt in Gewahr sein genommen. Über die Hintergründe der Tat und die Motive der Angreifer gibt es bisher nur Spekulationen, an denen wir uns aber nicht beteiligen möchten.

Interessant zu beobachten war, dass die Presse in Deutschland schon gestern Abend, kurz nachdem der Überfall passiert war und wir auf dem Dach noch die Sirenen der anfahrenden Polizei gehört haben, genau wusste, was passiert ist. Noch bevor überhaupt jemand vor Ort mit den Ermittlungen begonnen hatte, berichtete man in der deutschen Presse schon, dass es sich um einen Terroranschlag der IS gehandelt hat. Mittlerweile ist es zumindest bei Teilen der deutschen Presse so, dass ordentlich zurück gerudert wird und „nur noch von einem Überfall“ gesprochen wird.

Ganz anders als die westliche Presse klingen die Nachrichten aus Ägypten selbst. Je nach Quelle wird dort von Raubüberfall, einem Streit unter Ägyptern oder einem Racheakt von ehemaligen Angestellten des Bella Vista Hotels gesprochen. Das Bella Vista Hotel selbst schreibt über facebook, daß die Angreifer wohl unter Drogeneinfluß standen und ein Streit auf der Strasse eskaliert ist und dann in das Hotel getragen wurde. Das Statement des Hotels selbst findet Ihr hier:

https://www.facebook.com/Bella-Vista-Resort-Hurghada-164265470451209/

Wie gesagt, es ist momentan also noch völlig unklar, was wirklich passiert ist und was die Motivation für den Angriff war. Es würde uns aber auch nicht überraschen, wenn die IS sich jetzt auch noch zu den Vorfällen in Hurghada bekennt. Momentan versucht wohl jeder, den Vorfall für seine Interessen zu nutzen. Von daher sollte man zur Zeit zumindest etwas zurückhaltend sein und nicht einfach ungeprüft alles übernehmen, was zu lesen ist. Wir werden Euch aber auf dem Laufenden halten, wenn etwas Neues bekannt wird. Danke für Eure Aufmerksamkeit.

Zurück

 
    ZUM SEITENANFANG